Mein Melsbach
  Konzert Romeos
 



» Konzert der Romeos «

- 20. Mai 2017 -







Nun, obwohl ich ja viele Jahre selbst aktiver Sänger beim MGV Melsbach war, konnte ich bei dem Konzert leider nicht dabei sein. Zwar habe ich, wie wohl viele Melsbacher, nur lobende Worte gehört, aber um die alle wiederzugeben, müsste ich mehr Platz haben.

Daher greife ich auch hier mal wieder ausschnittsweise auf div. Zeitungsberichte zurück. So schreibt die „blick aktuell“ in ihrer Nachbetrachtung zum Konzert:

„Die-singenden-Romeos bewiesen-Show-Qualitaeten

Es war ein Konzert voller Überraschungen. Ein Mundharmonika spielender Sänger, ein Trommler, tanzende Chormitglieder und schließlich sogar eine phänomenal spielende Konzertflötistin. Kein Wunder, dass der Saal in der Turnhalle Melsbach mit über 300 Besuchern sehr gut gefüllt war. Der gute Ruf der „Romeos“ eilt ihnen weit voraus.
...
 
Chorleiter Axel Hoffmann aus Neuwied, der seit 35 Jahren bei den Romeos den Ton angibt, sagte vor Beginn des Konzerts zu BLICK aktuell: „Anlässlich der 750-Jahr-Feier von Melsbach sind wir gefragt worden, ob wir ein Konzert geben können. Wir sind dann hingegangen und haben aus den vergangenen 20 Jahren die besten Nummern rausgesucht und uns gefragt, was wäre jetzt mal wieder dran vorzutragen. Bis auf zwei Stücke, die wir noch gar nicht gebracht haben, sind das jetzt althergebrachte Lieder, die aber auch von unseren Fans sehr gerne gehört werden.“

Mit ihrer Querflöte trat beim Konzert in Melsbach diesmal eine Meisterin ihres Fachs auf, die Flötistin Viktoria Nyulasz aus Ungarn, die Ehefrau von Sänger und Pianist Andras Orban. Beide zusammen verzauberten das Publikum mit Melodien aus der Oper „Carmen“.




 





 
  Insgesamt haben sich schon 39562 Besucher die Homepage angesehen.