Mein Melsbach
  Comedy-Abend
 



» 2. Melsbacher Comedy-Abend «

- 07. April 2017 -








Nach dem Riesen-Erfolg im letzten Jahr gastierten sie zum zweiten Mal in Melsbach und - das sei vorweggenommen - es wird auch ein drittes Mal geben.

Jeder der drei tritt normalerweise alleine mit seinem eigenen Programm auf, aber an einigen Tagen im Jahr treffen sich verschiedene Comedy-Künstler und starten gemeinsam, so z. B. unter dem Namen „Quatsch-Comedy-Club“. So touren sie u. a. jedes Jahr im April für 2 Wochen gemeinsam, für Melsbach ein Glücksgriff.

Jeder der drei ist in seinem Metier herausragend, aber die absolut unterschiedliche Mischung ergibt ein Programm mit Seltenheitswert.
 
» Hans Gerlich ist der „Seriöse“. Er, der studierte Diplom-Ökonom und frühere Marketingreferent, nimmt mit cooler Ironie den Büroalltag auseinander. 
Seine Beschreibung: Hans ist polemisch, politisch und komisch ökonomisch.
 
» Heinz Gröning, auch bekannt als „Der unglaubliche Heinz“, ist der feinfühlige Sänger und Gedichtevortragende, der, stets von seiner Gitarre begleitet, jede Halle zum Beben bringt.

Seine Beschreibung: Der Unglaubliche Heinz (Gröning) sieht aus wie ein grobschlächtiger, kaukasischer Karussell-Bremser und benimmt sich manchmal auch so.
 
» Roberto Capitoni ist der Moderator und gleichzeitig der „Verrückte“, der Spaßmacher. Er, der in Lahnstein lebende Deutsch-Italiener, bezieht seine Denkweisen und Vorträge einzig und allein aus seinem Motto „Die besten Geschichten schreibt das Leben“. Sein Motto: „Sehen, Hören, Fühlen, Lachen“. Letzteres insbesondere dann, wenn er Ereignisse aus diversen Blickwinkeln eines Halbsizilianers mit deutsch-schwäbischen Wurzeln betrachtet.

S
eine Beschreibung: Das halbitalienische deutsch-schwäbische Energiebündel.

 
Das, was die drei wieder einmal darboten, begeisterte auch dieses Mal die wiederum restlos ausverkaufte Halle. 200 Zuschauer hatten ihre helle Freude und bogen sich vor Lachen.

Schlagfertigkeit, gepaart mit dem so grundverschiedenen Humor der drei, ließ keine Minute Langeweile aufkommen.


 
  Insgesamt haben sich schon 39562 Besucher die Homepage angesehen.