Mein Melsbach
  Wahl 2019
 




» Wahlergebnis Melsbach 2019 «





Einen regelrechten Erdrutsch gab es bei der Kommunalwahl 2019 in Melsbach. Zeichnete sich schon in den Wahlen davor ein deutlicher Trend hin zur Freien Wählergruppe (FWG) Melsbach ab, so war das Ergebnis in dieser Konstellation doch nicht zu erwarten.
Hatte die SPD 2014 bereits 136 Stimmen weniger erhalten als 5 Jahre zuvor und damit 2 Plätze im Gemeinderat eingebüßt, so kam es jetzt zu einem historischen Tief. Sie verlor gegenüber 2014 erneut 141 Stimmen (2014: 335 Stimmen, 2019: 194 Stimmen), was ein Minus von 16,6% darstellt und büßt damit erneut 2 Sitze im Gemeinderat ein.
Die CDU konnte in etwa ihr 2014er Ergebnis halten, sie verlor lediglich 6 Stimmen (2014: 238 Stimmen, 2019: 232 Stimmen) und damit 3,5%. Allerdings reichte dieser geringe Verlust aus, um gegenüber 2014 einen Sitz im Gemeinderat zu verlieren.
Der große Gewinner war die Freie Wählergruppe (FWG). Sie erhielt 290 Stimmen mehr als 2014, was ein Plus von 20,1% darstellte. Damit kam sie auf insgesamt 62,6% und auf die absolute Mehrheit im neuen Gemeinderat.

Sitzverteilung im Gemeinderat:

Gesamt 16 Sitze, davon

- FWG: 10 Sitze,
- CDU: 3 Sitze,
- SPD: 3 Sitze.

Holger Klein wurde mit überwältigenden 93,6% in seinem Amt als Bürgermeister bestätigt. 


 


Hier geht es zu dem in den Gemeinderat gewählten Personenkreis

      



 
  Insgesamt haben sich schon 66229 Besucher die Homepage angesehen.