Mein Melsbach
  Ich wünscht...
 




» Ich wünscht, ich wär ein Travel Bug «



Wie ja mittlerweile wohl fast jeder weiß, bin ich seit Jahren begeisterter Geocacher (siehe Rubrik „Geocaching“).

Im Rahmen dieses Spiels gibt es sog. „Travel Bugs“, abgekürzt TB, auf Deutsch „Reisewanze“ oder „Reisender“.

So ein „TB“ ist ein Anhänger mit einer eingestanzten oder aufgedruckten Nummer, den man an Gegenständen befestigen kann. Diese Gegenstände sind keine Tauschartikel, sondern sollen mit Hilfe der Finder von Cache zu Cache reisen, meist mit einem vom Besitzer vorgegebenen, speziellen Auftrag.

Das heißt, der Besitzer (Owner) eines TB legt irgendwo solch einen TB zum ersten Mal in einen Cache und meldet ihn per Internet auf der Geocaching-Plattform an. Findet jetzt ein Cacher diesen Cache, so kann er diesen TB aus dem Cache herausholen, wenn er es möchte und ihn mitnehmen, um ihn schnellstmöglich wieder in einem anderen Cache abzulegen. Auf diese Art und Weise reist der TB von Cache zu Cache. Das Ganze wird jeweils im Internet protokolliert, sodass der Eigentümer des TB’s jederzeit weiß, wo sich sein TB befindet.

Und da jeder einzelne Eintrag festgehalten wird, kann ein Owner jederzeit den gesamten Reiseverlauf seines TB’s verfolgen.

Aus Anlass der 750 Jahr-Feier von Melsbach habe ich am 14. September 2017 drei solcher TB’s in Melsbach ausgelegt und auf Reisen geschickt. Ab und zu schaue ich mir mal die einzelnen Reiserouten an und staune, wo die schon überall gewesen sind.

Wen es interessiert, ein paar Auszüge aus den einzelnen Reiserouten können über die folgenden Links aufgerufen werden:

1. TB Ford-Modell T

2. TB Chi-Chi

3. TB rattle-toy





Button 'Nach oben'


 
  Insgesamt haben sich schon 63125 Besucher die Homepage angesehen.