Mein Melsbach
  Es ist soweit
 



Es ist soweit!


750 Jahre Melsbach

 

 
Sicherlich, man kann erahnen, dass Melsbach wesentlich älter ist. Darauf deuten viele Fakten hin. So fand man bei Tieferlegungsarbeiten in der Tongrube Didier 1957 einen alten Bronzeeimer (Situla) aus der Zeit 500 v. Chr., was den Rückschluss zulässt, dass bereits zu diesem Zeitpunkt hier eine kleine Siedlung bestanden haben muss.

Auch der zweite Zeitraum, 800 bis 900 n. Chr., weist auf ein wesentlich älteres Melsbach hin. In diesem Zeitraum wurde in der heutigen Gemarkung Melsbach die Kreuzburg mit der späteren Kapelle Kreuzkirch errichtet, als Folge kam es dabei zu ersten größeren Ansiedelungen.

Die erste Erwähnung von Melsbach aber datiert erst aus dem Jahre 1267, als Graf Gottfried von Eppstein seinen Erbhof verkaufte und in diesem Zusammenhang erstmals der Name „Melsbach“ urkundlich erwähnt wird.

Daher ist es nun so weit, Melsbach feiert 2017 sein 750jähriges Jubiläum. Dieses Jubiläum aber feiert man nicht, wie ansonsten üblich, an einem einzigen Wochenende, nein, man verteilt die Feiern über das ganze Jahr, um sich so immer wieder an das historische Ereignis zu erinnern.

Wie konnte man ein solches Jubiläumsjahr „würdiger“ beginnen, als mit einem gemeinsamen Start? Daher hieß es am letzten Tag des „alten“ Jahres 2016 ab 19.00 Uhr „Auf zur Silvesterparty ins Bürgerhaus“.

Dem gemeinsamen Start ins Jubiläumsjahr 2017 folgt am 15. Juni 2017 ein Picknick der Bürgerinnen und Bürger Melsbachs unter dem Motto „Melsbach im Feld“ auf der Picknick Meile am Bauhof.

Am Tag vor der Bundestagswahl steht dann eine historische Fotogalerie im Bürgerhaus Melsbach unter dem Thema „Melsbach im Wandel der Zeit“ im Blickpunkt. Jung und Alt haben dort bei Kaffee und Kuchen die Möglichkeit, sich das frühere und heutige Melsbach in Ruhe anzusehen.

Hier wird man sicherlich manchen Seufzer wie „Weißt du noch, damals…?“ ebenso hören wie ein Erstauntes: „So hat das früher ausgesehen?“.

Den absoluten Höhepunkt bildet das Festwochenende vom 11. bis 14. August 2017 mit großem Festumzug. Die seit 1862 traditionell an diesem Wochenende gefeierte Kirmes wird in dieses Festwochenende mit einbezogen.

Einzelheiten zu den jeweiligen Veranstaltungen werden rechtzeitig veröffentlicht.




Button 'Nach oben'


 
  Insgesamt haben sich schon 36356 Besucher die Homepage angesehen.